Drucken

Gruppe: Berg + Tal (15 - 18 km)
Überwiegend am 3. Samstag im Monat. Aktuelle Angaben siehe Aktuelles, Tagespresse oder Schaukasten.
Treffpunkt: Im Regelfall Bahnhof Wunstorf
Leitung: Manuela Graeber, Tel. 05031 9696158, Christel Stucke, Tel. 05031 912623

Gruppe: Wald + Wiese (ca. 12 km) / Wanderungen in der Ebene
Jeden 1. Donnerstag im Monat. Aktuelle Angaben siehe Aktuelles, Tagespresse oder Schaukasten.
Treffpunkt: Im Regelfall Bahnhof Wunstorf
Leitung: Ilona Laue, Tel. 05031 14112, Peter Zeike, Tel. 05031 76361, Rüdiger und Christel Stucke, Tel. 05031 912623

Gruppe: Sportwandern (20 - 26 km) / Sportlich zügiges Wandern in jedem Gelände
Jeden 2. Dienstag im Monat, bei größeren Entfernungen des Wandergebietes jeweils am 2. Samstag im Monat. Aktuelle Angaben siehe Aktuelles, Tagespresse oder Schaukasten. Die Wanderungen werden im Wechsel von den Teilnehmern der Wandergruppe vorbereitet und durchgeführt.
Treffpunkt: Im Regelfall Bahnhof Wunstorf
Leitung: Uwe Ploog, Tel. 05031 14120

Gruppe: Kurzwandern (6 - 8 km)
Jeden 4. Donnerstag im Monat. Aktuelle Angaben siehe Aktuelles, Tagespresse oder Schaukasten.
Treffpunkt: Im Regelfall Bahnhof Wunstorf
Leitung: Edith Teuber, Tel. 05031 8287, Elisabeth Hammer-Ploog, Tel. 05031 14120

Wichtige Informationen für alle Wanderlustigen
Wer zu Fuß unterwegs ist, ist auf seine Füße angewiesen. Wer wandern will, braucht gute Schuhe! Diese dürfen nicht drücken und Blasen verursachen. Und sie müssen Halt geben – mit einem stabilen Schaft und griffiger, rutschfester Sohle. Ein ungeeigneter Schuh kann die schönste Wanderung zur Qual werden lassen und das Unfallrisiko erhöhen. Diese Anforderungen erfüllen nur Wanderstiefel. Turnschuhe oder gar Sandalen sind völlig ungeeignet!
Ebenso wichtig sind je nach Wetter Regenkleidung, Sonnenschutz, ausreichend Getränke und Verpflegung. Denken Sie auch an Ihre persönlichen Medikamente.
Empfehlenswert sind ein Rucksack mit gepolstertem Riemen, sowie Pflaster für den Notfall.
Bitte berherzigen Sie diese Regeln. Sie unterstützen damit unsere ehrenamtlich tätigen Wanderführer, die sich für Ihre Sicherheit verantwortlich fühlen.