Drucken

"Von Mondnacht und Stufen" – Frank Suchland liest die Lieblingsgedichte der Deutschen im Kneipp-Verein

Im Frühling des Jahres 2000 starteten der Westdeutsche Rundfunk und der Patmos Verlag eine umfassende Hörerumfrage nach den Lieblingsgedichten der Deutschen. Die anfängliche Sorge, das Interesse an Lyrik sei zu gering, erwies sich schnell als unbegründet. Es wurden über 900 Gedichte von beinahe 300 Autorinnen und Autoren nominiert. Darunter fanden sich bildungsbürgerliche Klassiker von Goethe, Rilke, Hesse, Brecht oder Fontane, aber auch Humorvolles und Satirisches von Kästner, Busch, Tucholsky oder Ringelnatz. Dichterinnen wie Annette von Droste-Hülshoff, Else Lasker-Schüler und Rose Ausländer waren ebenso vertreten wie sprachakrobatische Verse von Kurt Schwitters oder Christian Morgenstern.

Kurz darauf entstand ein Band mit den 100 Lieblingsgedichten der Deutschen, der als Taschenbuch in der Serie Piper nun schon in der 16. Auflage erschienen ist.

Der Rezitator und Literat Frank Suchland hat sich lange in diese Gedichte vertieft und liest am 9. Februar 2018 um 19 Uhr im Kneipp-Treff, Barnestraße 50, 31515 Wunstorf, auf berührende, spannende und pointierte Weise seine ganz persönliche Zusammenstellung aus diesen 100 Werken. Er erzählt Interessantes zur Entstehung und Geschichte der einzelnen Gedichte oder Wissenswertes über die Autoren.

So entsteht ein wunderbarer Abend für alle, die gute Gedichte lieben und hören wollen!

Kostenbeitrag:
7,00 Euro für Nichtmitglieder
5,00 Euro für Mitglieder

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf einen spannenden Abend.