Drucken

Lust auf Kunst ...

... am Samstag, 27. Januar 2018 fährt der Kneipp-Verein Wunstorf nach Bremen in das Paula Modersohn-Becker-Museum zur Ausstellung "SCHLAF – Eine produktive Zeitverschwendung".

Das Thema Schlaf fasziniert seit jeher Künstlerinnen und Künstler. Die Rätsel und Geschichten, die sich um diesen unbewussten Zustand ranken, sind und waren bis heute Motiv für unzählige Kunstwerke. 70 davon zeigt das PMB-Museum in Bremen, die sich dem Schlaf in der Kunst von fünf Seiten nähert: der private, der öffentliche, der erotische und der märchenhafte Schlaf – sowie das Bett als Ort des (Künstler-)Schlafs. Ungleiche Paare wie Gustave Courbet, Andy Warhol, Edvard Munch, Sophie Calle und Ernst Barlach sowie andere begegnen sich und treten in einen Dialog. Vom klassischen Gemälde zur Fotografie bis zur Performance stellen sie in unserer rastlosen Gesellschaft ein Zeugnis für den Schlaf als produktive Zeitverschwendung dar.

Termin: Samstag, 27.01.2018
Treffpunkt: Bahnhof Wunstorf um 9.15 Uhr 
Abfahrt: 9.33 Uhr auf Gleis 3
Ankunft Bremen:   10.39 Uhr
Führung: 11.30 Uhr
Treffpunkt Rückfahrt:  
Hauptbahnhof Bremen um 17.00 Uhr
Rückfahrt ab Bremen: 17.17 Uhr
Ankunft Wunstorf: 18.24 Uhr
Kosten: 21,00 Euro für Mitglieder, 24,00 Euro für Nichtmitglieder
bei einer Teilnahme von 25 Personen (bei 20 Teilnehmern erhöht sich der Preis um 3,00 Euro/Person)
Anmeldung: Bei Marianne Kleine-Tebbe, Tel. 05031 120120 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Teilnahme ist nur bei Voranmeldung möglich!

Einzahlungen ab 19. Januar 2018 auf das Konto des Kneipp-Vereins Wunstorf, IBAN: DE73 2515 2490 0000 1413 41, Verwendungszweck: KN 1578 "Schlaf".