Drucken

Kneippianer auf Schnupperkurs
von Ursula Ragge

Am 09.12.2016 hatte die Kunstschule interessierte Mitglieder des Kneippvereins zu einen Schnuppernachmittag eingeladen.

Pünktlich um 15.00 Uhr begrüßte Frau Ulrike Coldewey, die 1. Vorsitzende, 14 Mitglieder des Kneipp-Vereins mit Kaffee, Tee und selbst gebackenen Kuchen. Auch einen Jugendlichen von 13 Jahren, der mit seiner Oma kam, konnte sie begrüßen. Mit einer Führung durch die renovierten Räume begann der kreative Nachmittag. Dabei konnten die Kneippianer gleich herausfinden, welche der künstlerischen Techniken ihnen am meisten Spaß machen würden.

Das Filzen hat Frau Ursula Walford, die 2. Vorsitzende der Kunstschule, angeleitet. In dieser Gruppe wurden weihnachtliche Zipfelmützen aus gefärbter Wolle als Eierwärmer hergestellt. Acryl- oder Aquarell-Malerei wurde von Monika Arndt-Schröder angeboten. Sie erklärte die Techniken der diversen Farbmischungen, um das intensivste Bild zu erstellen. Frau Susanne Reuter übernahm die Gruppe zum Erstellen eines Sternes in Mosaik; gebrochene Fliesen und kleine und größere Steine in vielen Farben standen zur Verfügung. Jeder der Kneippianer war so beschäftigt in seiner Kreativität, dass die Zeit viel zu schnell vorüber war. Nach gut drei Stunden durfte jeder seine Arbeit mit nach Hause nehmen und alle waren voll des Lobes über die persönliche Betreuung der Mitarbeiter der Kunstschule.

Die Kneippianer bedanken sich bei der Kunstschule sehr herzlich.

Auch im kommenden Jahr 2017 bietet die Kunstschule zahlreiche Kurse der verschiedensten Techniken an.

Kneippianer beim Schnuppern bei der Kunstschule Wunstorf     Kneippianer beim Schnuppern bei der Kunstschule Wunstorf     Kneippianer beim Schnuppern bei der Kunstschule Wunstorf