Drucken

Wanderwoche des Kneipp-Verein Wunstorf e. V.
ins Sauerland vom 05.10.2014 – 12.10.2014

26 Teilnehmer fuhren am 05.10.2014 nach Winterberg ins Sauerland um eine Woche zu wandern. Nach drei Stunden Fahrt mit dem Bus war das Ziel erreicht. Am Nachmittag des ersten Tages zeigte uns ein Stadtführer seine Stadt Winterberg. Schiefer ist das Hauptbaumaterial der Häuser.

Am 06.10 ging es nach einem reichhaltigen Frühstück und mit einem Lunchpaket versehen hinauf zum Kahlen Asten. Leider war es sehr nebelig und regnerisch und dadurch war von der Landschaft nicht allzu viel zu sehen.

Wandergruppe auf dem Langenberg (mit 843 m der höchster Gipfel im Sauerland)

Dieses Wetter hielt leider auch zwei weitere Tage an; aber unsere Wanderführerin Manuela Graeber und Christel Stucke suchten dementsprechend immer Wandertouren danach aus oder, wenn es zu stark regnete wurde auch mal ein Linienbus genommen. [Mit der Winterbergcard-Plus konnten die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos benutzt werden.] Über den Rothaarsteig zum Kahlen Asten, zur Panoramabrücke oder zur Ruhrquelle, auf der Winterberger Hochtour zum Langenberg mit 843 m der höchste Berg im Sauerland oder über die Hochheide; immer waren es wunderschöne Waldwege, ab und an auch ziemlich steil bergan, aber auch idyllisch an Bächen und Seen entlang.

Eine wunderschöne und landschaftlich einmalige Kurzwanderung war der Schluchten- und Brückenpfad direkt vom Kurpark in Winterberg aus zu erwandern. Spiele, Schwimmen oder Wellness versüßten so manchen wetterbedingt[en] kürzeren Wandertag. Ein besonderes Highlight am letzten Abend war die Fackelwanderung durch Winterberg.

Aber auch dieser Urlaub geht einmal zu Ende, und so traf die Gruppe am 12.10.2014 wieder wohlbehalten in Wunstorf ein.